KINOBAR PRAGER FRÜHLING

startseite programmübersicht schulkino / sondervorstellung eintrittspreise kontakt / impressum


Sommerkino auf der Feinkost | Programmübersicht
April bis September 2019

PREMIEREN
ab 16.5. UNDER THE TREE
ab 23.5. SUNSET OVER HOLLYWOOD
am 23.5. DER STEIN ZUM LEBEN
ab 30.5. HIGH LIFE, OmU
ab 3.6. HIGH LIFE, DF
ab 31.5. MIRAI
ab 6.6. BURNING
ab 7.6. RAMEN SHOP
ab 13.6. THE DEAD DON´T DIE

VORSCHAU Kinobar Prager Frühling
Kinobar / 16. - 22.5.2019
Kinobar / 23. - 29.5.2019
Kinobar / 30.5. - 5.6.2019
Kinobar / 6. - 10.6.2019

VORSCHAU Sommerkino auf der Feinkost
Sommerkino Mai
Sommerkino Juni

Di 21.05. | Mi 22.05. | Do 23.05. | Fr 24.05. | Sa 25.05. | So 26.05. | Mo 27.05. | Di 28.05.

Aktuell

Jüdische Woche Leipzig

Kinder- und Familienkino

Leipziger Umwelttage

Off Europa: Mapping Israel

Sommerkino auf der Feinkost

Theater in der Kinobar

[Filmbild]

Berlin Bouncer

Deutschland 2019 von David Dietl, 87 min., Dokumentarfilm

Berlin ist vor allem für eines bekannt: seine pulsierende Clubszene. Ob es nun um die in der ehemals geteilten Stadt geht, um die der Technoszene der 1990er oder um die der gegenwärtigen Partymetropole – die Türsteher waren von Anfang an dabei und einige wenige prägen bis heute die Clubkultur Berlins. Frank Künster kam aus Westdeutschland nach Berlin, zu der Zeit war Smiley Baldwin noch ein junger amerikanischer G.I. und überwachte die Grenze nach Ostdeutschland, während Sven Marquardt als Punk und Fotograf aus Ostdeutschland vom Mauerfall ziemlich überrascht wurde. Kurz darauf gerieten die drei in den 1990er-Jahren in die Fänge des Nachtlebens und zählen bis heute zu den prominentesten Türstehern der Stadt. Sie arbeiten in den angesagtesten Clubs Berlins, hüten die Türen, selektieren die Gäste und tragen dazu bei, dass angesagte Läden wie das Berghain für viele noch immer ein mystischer Ort ist. Der Dokumentarfilm von David Dietl zeichnet nicht nur die Biografien der legendären Türsteher nach, sondern dokumentiert auch die Entwicklung von Berlins Clubszene, angefangen vom Mauerfall bis in die Gegenwart.

Vorstellungen

Sonntag 02.06.2019 21:30 Uhr  (Sommerkino auf der Feinkost)